Yamaha-Logo
Home Gebrauchte Aktuell Über uns Werkstattservice Motorradvermietung Gästebuch Kontakt Impressum Datenschutz
Trenner Kaufanfrage Trenner Ersatzteilservice Trenner Yamaha Zubehör anzeigen Trenner Yamaha Bekleidungskollektion anzeigen Trenner Yamalube Produkte anzeigen  
  Yamaha Motorräder anzeigen Trenner Yamaha Roller anzeigen Trenner Yamaha Elektrofahrzeuge anzeigen Trenner Yamaha Stromerzeuger anzeigen Trenner Yamaha Schneefräsen anzeigen Trenner

Weitere Meldungen

Allgemeine News | MotoGP News | IDM News | Yamaha-Cup News | Alle Pressestimmen anzeigen

Jugendstreich

Mulhauser, Raffin und Vincon
Mulhauser, Raffin und Vincon
Der Yamaha R6-DUNLOP-Cup präsentierte beim Saisonauftakt am EuroSpeedway das jüngste Starterfeld seiner inzwischen 34-jährigen Geschichte. Dem setzte Jesko Raffin (SUI-Zürich, ROMERO/24-7 GP) das i-Tüpfelchen auf. Der 14-jährige Schweizer feierte in seiner zweiten Cup-Saison den ersten Sieg und löste damit zugleich Vorjahres-Meister Markus Reiterberger als jüngsten Laufsieger ab.

Die Entscheidung fiel erst in der letzten Runde. Bis dahin hatte Lucy Glöckner (Krumhermersdorf, Petzold-Mierisch-Cupteam) in Führung gelegen. Den ersten Angriff Raffins konterte die 20-jährige gleich in der nächsten Kurve, doch in der Spitzkehre stürzte die schnelle Erzgebirglerin: "Ich habe etwas zu früh heruntergeschaltet, dadurch ist mein Heck ausgebrochen und ich konnte es das Motorrad nicht mehr kontrollieren", ärgerte sich Glöckner. „Leider konnte ich das Motorrad im tiefen Kies nicht alleine aufrichten, sonst hätte ich wenigstens noch ein paar Punkte retten können", ärgerte sie sich.

Dieses Missgeschick ersparte Raffin die Schlussattacke: "Ich war schon wieder an Lucys Hinterrad und wollte mich gerade neben sie setzen" verriet der junge Züricher. Mit der Trainingsbestzeit und einem perfekter Start war für ihn zunächst alles nach Plan verlaufen. "Als Lucy nach drei Runden die Führung übernahm, beschloss ich, ihr zu folgen und erst in der letzten Runde anzugreifen." Jetzt führt der Youngster nicht nur die Meisterschaft, sondern auch die erstmals ausgeschriebene NGK-Rookies-Wertung an, für die alle Fahrer unter 20 Jahren gewertet werden.

Das Zielfoto musste über die weiteren Podestlätze entscheiden. Es belegte, dass Robin Mulhauser (SUI-Chésopelloz, Harder RRT Racing team) die Ziellinie zehn Zentimeter vor Patrick Vincon (Knittlingen, team romero) passierte. "Dabei habe ich mich am Wochenende wegen einer Erkältung gar nicht so wohl gefühlt. Aber dieses Resultat ist natürlich ein toller Auftakt bei meinem erstes Cup-Rennen", freute sich der 19-jährige, der damit den ersten Schweizer Doppelsieg der Cup-Geschichte perfekt machte.

Patrick Vincon war auch als Dritter im Soll: "Ich wollte unbedingt aufs Podest, aber durch Lucys Sturz wurden genau an der Stelle, wo ich überholen wollte, gelbe Flaggen geschwenkt. Ich habe deshalb in der letzten Kurve noch eine Attacke gesetzt, kam dabei aber mit weniger Schwung auf die Zielgerade und Robin konnte das nutzen", erklärte der Badener.

Auf dem sogenannten undankbaren vierten Platz kam diesmal richtig Freude auf. Für Danny Märtz (Dudenhofen, Motorland Mannheim Racing Team) waren dies im zweiten Cup-Jahr die ersten Punkte. "Ich habe im Winter hart an meiner Fitness gearbeitet und im Frühjahr waren wir in Spanien testen. Aber so ein Resultat habe ich ehrlich gesagt nicht erwartet. Beim Start aus der ersten Reihe war ich allerdings schon ein bisschen nervös“, strahlte der 22-jährige.

Alain Bonnet (FRA-Barr, Team Rubin Endurance 67) bestreitet ebenfalls seine zweite Saison und erzielte als Fünfter sein bislang bestes Ergebnis. "Ich bin zufrieden, aber nicht happy", schmunzelte der sympathische Elsässer. "Ich muss in den ersten Runden mehr pushen, dann ist noch mehr drin." Der Meinung schloss sich Robert Neubert (Chemnitz, Motorradtke ADAC Sachsen) als Sechster an: "Mein Start war OK, aber ohne Anschluss nach vorne, ging nicht mehr. Ich konnte das ganze Wochenende über nicht die Zeiten vom Vorjahr fahren und weiß nicht, woran es lag." Ville Valtonen (FIN-Kotka, Motorrad Service Tretow) haderte mit seinem Setup. „Ich habe viel ausprobiert, konnte aber Freitag bis Sonntag keine Zeitenverbesserung erzielen. Ich fürchte, wir haben noch viel Arbeit vor uns“, erklärte der Finne.

Der Achtplatzierte Andreas Klambauer (Tragwein, Leebmann Racing Team Klambauer) war nach seiner ersten Top-Ten Platzierung absolut zufrieden. „Ich bin das komplette Wochenende sitzengeblieben, das war im Vorjahr nicht allzu oft der Fall. Jetzt bin ich schwer motiviert“, lachte der Österreicher. Auch für Koen Zeelen (NED-Grubbenvorst, NL 2-Racing Schüller) war Rang neun die erhoffte Steigerung zum Vorjahr. „Ich bin beim Start richtig gut weggekommen, wurde aber in der ersten Kurve abgedrängt. Das hat mich bestimmt zehn Plätze zurückgeworfen und ich musste mich wieder vorkämpfen“, beschrieb der 17-jährige Holländer sein Rennen.

Patryk Kosiniak (POL-Tarnow, Rainbow Warriors Laaks) beendete sein Cup-Debüt als Zehnter und holte die ersten Punkte für Polen, das damit als siebte Nation in der Top-Ten dieses ersten Cup-Rennens notiert wurde. Die weiteren Punkteränge belegten Toni Riedel (Niederfrohna, Moto Meinig/PZmotorsport), Florian Müller (Grünwald, BBM e.V. – Motopoint), Marko Visak (CRO-Krizevci, Racing Team Hunger), Frank Jurisch (Wiednitz, Petzold-Mierisch-Cupteam) und Maik Strässle (SUI-Lichtensteig, Schnock Juniors by Romero).

„Die Zuschauer haben ein bis zum Schluss spannendes Rennen erlebt und ich kann unserer jungen Truppe ein großes Kompliment aussprechen. Das sportliche Niveau ist auch in dieser Saison beeindruckend und es macht Spaß zu sehen, wie schnell unsere Neuen, von denen wieder viele aus dem ADAC Junior-Cup kommen, den Umstieg von der 125er auf die Supersport-R6 bewerkstelligen“, lautete das Fazit von Cup-Koordinator Thomas Kohler. In zwei Wochen geht es in Oschersleben weiter.

Weblink:
www.yamaha-cup.de


Weitere Meldung aus der Kategorie: Yamaha-Cup

And the winner is …

Yamaha-Cup - 02.10.2017

Moderner Vierkampf

Yamaha-Cup - 29.09.2017

Rückspiel

Yamaha-Cup - 14.08.2017

Cup-Geschichte

Yamaha-Cup - 07.08.2017

Abziehbild

Yamaha-Cup - 30.07.2017

Alleingang

Yamaha-Cup - 29.07.2017

Stadtrundfahrt

Yamaha-Cup - 28.07.2017

Führungswechsel

Yamaha-Cup - 11.07.2017

Start in's Jubiläumsjahr!

Yamaha-Cup - 12.01.2017

Der Titel geht nach Polen

Yamaha-Cup - 26.09.2016

Führungswechsel

Yamaha-Cup - 08.08.2016

Klare Angelegenheit

Yamaha-Cup - 01.08.2016

Doppelpack

Yamaha-Cup - 07.07.2016

Eifel-Klassik

Yamaha-Cup - 06.05.2016

Polnische Premiere

Yamaha-Cup - 02.05.2016

Manous Meisterstück

Yamaha-Cup - 28.09.2015

Das Duell

Yamaha-Cup - 25.09.2015

Start-Ziel-Sieg

Yamaha-Cup - 24.08.2015

Zweikampf

Yamaha-Cup - 20.08.2015

Führungswechsel

Yamaha-Cup - 10.08.2015

Nord-Cup

Yamaha-Cup - 07.08.2015

69 Tausendstel

Yamaha-Cup - 03.08.2015

Zweite Halbzeit

Yamaha-Cup - 31.07.2015

Heiße Nummer

Yamaha-Cup - 05.07.2015

Premiere in Budapest

Yamaha-Cup - 02.07.2015

Führung ausgebaut

Yamaha-Cup - 14.06.2015

Ullrich feiert seinen ersten Sieg

Yamaha-Cup - 17.05.2015

Auftaktsieg für Antweiler

Yamaha-Cup - 04.05.2015

Trautmann schreibt Geschichte

Yamaha-Cup - 21.09.2014

Finales Feuerwerk

Yamaha-Cup - 19.09.2014

Der übliche Verdächtige

Yamaha-Cup - 25.08.2014

Gastspiel

Yamaha-Cup - 21.08.2014

Meisterstück

Yamaha-Cup - 11.08.2014

Sieg oder Taktik

Yamaha-Cup - 08.08.2014

Klassenprimus

Yamaha-Cup - 20.07.2014

Halbe Miete?

Yamaha-Cup - 18.07.2014

Lukys weiße Weste

Yamaha-Cup - 29.06.2014

Dritter Streich

Yamaha-Cup - 22.06.2014

Neue Gesichter, alte Bekannte

Yamaha-Cup - 20.06.2014

Wiederholungstäter

Yamaha-Cup - 01.06.2014

Schlägt Engelen zurück?

Yamaha-Cup - 30.05.2014

Doppelsieg

Yamaha-Cup - 05.05.2014

YAMAHA R6-DUNLOP-CUP 2014

Yamaha-Cup - 18.11.2013

Alles unter Kontrolle

Yamaha-Cup - 13.10.2013

Jugend gegen Erfahrung

Yamaha-Cup - 11.10.2013

Entscheidung vertagt

Yamaha-Cup - 22.09.2013

Vorschlussrunde

Yamaha-Cup - 19.09.2013

Ganz enge Nummer

Yamaha-Cup - 08.09.2013

Kurz-Programm

Yamaha-Cup - 05.09.2013

Endlich: Sieg für Fritzsch

Yamaha-Cup - 04.08.2013

Zweite Halbzeit

Yamaha-Cup - 02.08.2013

Spannendes Finish

Yamaha-Cup - 23.06.2013

Doppelpack

Yamaha-Cup - 21.06.2013

Rein deutsche Angelegenheit

Yamaha-Cup - 16.06.2013

Schafft Valtonen das Triple?

Yamaha-Cup - 14.06.2013

Aller guten Dinge sind drei

Yamaha-Cup - 12.05.2013

Neuland

Yamaha-Cup - 08.05.2013

Iceman gewinnt Saisonauftakt

Yamaha-Cup - 21.04.2013

Auf ein Neues

Yamaha-Cup - 19.04.2013

YAMAHA R6-DUNLOP-CUP 2013

Yamaha-Cup - 20.11.2012

Start-Ziel-Sieg

Yamaha-Cup - 16.09.2012

Tuuli, die Vierte

Yamaha-Cup - 05.08.2012

Stadtverkehr

Yamaha-Cup - 02.08.2012

Flucht nach vorn

Yamaha-Cup - 22.07.2012

Schneller Finne

Yamaha-Cup - 17.06.2012

Neue Kandidaten

Yamaha-Cup - 06.05.2012

Rechtes Handicap

Yamaha-Cup - 04.05.2012

Startnummer

Yamaha-Cup - 23.04.2012

Auf ein Neues

Yamaha-Cup - 20.04.2012

Kurze Vorstellung

Yamaha-Cup - 18.09.2011

Letzte Runde

Yamaha-Cup - 15.09.2011

Vorentscheidung

Yamaha-Cup - 21.08.2011

Neuland

Yamaha-Cup - 18.08.2011

Favoriten am Boden

Yamaha-Cup - 07.08.2011

Kult-Status

Yamaha-Cup - 05.08.2011

Völlig entspannt

Yamaha-Cup - 03.07.2011

Schattenspiele

Yamaha-Cup - 01.07.2011

Halbzeitmeister

Yamaha-Cup - 19.06.2011

Wer stoppt das Duo?

Yamaha-Cup - 17.06.2011

Halbe Sache

Yamaha-Cup - 22.05.2011

Ring frei ...

Yamaha-Cup - 20.05.2011

Kopfsache

Yamaha-Cup - 08.05.2011

Nachwuchskräfte

Yamaha-Cup - 05.05.2011

Bei Reiti geht die Post ab

Yamaha-Cup - 20.09.2010

Entscheidung vertagt

Yamaha-Cup - 22.08.2010

Reitis dritter Streich

Yamaha-Cup - 01.08.2010

Volle Power für den Yamaha R6-Dunlop Cup

Yamaha-Cup - 01.06.2010

Pole, Sieg und Führung

Yamaha-Cup - 30.05.2010

Etappenrennen

Yamaha-Cup - 16.05.2010

Powerfrau

Yamaha-Cup - 14.05.2010
Impressum | Kontakt | Yamaha Motor Deutschland | Yamaha Racing